Aktuelles

 

 

 

 

25. Gewerdefachausstellung in Zerbst​

 

Im Gespräch mit unserem Landrat Uwe Schulze
Ein offenes Ohr für unsere Anliegen hatte auch unser Wirtschaftsminister Jörg Felgner.

Sachsen-Anhalt-Tag in Köthen

Hoher Besuch beim Sachsen Anhalt-Tag in Köthen

Tulpenblüte im Gutsgarten

Jedes Jahr werden im Herbst über 2000 Tulpen in die Erde gebracht. Ergänzt mit über 2000 Stiefmütterchen und Priemeln ergeben sich diese Bilder

1. Trauung nach 100 Jahren

Am 11.11.2014 war es soweit, nach 100 Jahren gab es wieder eine Trauung im Rittergut.


MZ-Bericht

 

Sie wollen noch schneller informiert sein, dann folgen Sie uns auf Facebook.

 

Der Gutsherrenwein des Rittergutes Maxdorf wird eigens für uns abgefüllt. Hierbei steht uns unser Winzer hilfreich zur Seite. Und auch unsere speziellen Wünsche versucht er zu erfüllen. Unsere Erwartungen wurden bislang auch noch nie enttäuscht.

Unerwarteter Besuch

Im Sommer 2011 gab es eine sehr große Überraschung für uns. Durch Zufall fiel uns ein Ehepaar auf, welches die Blicke nicht vom Gutshaus lassen konnte. Ich fasste mir ein Herz und fragte, ob ich irgendwie helfen könne. Als die Anwort lautete man wolle nur kurz schauen, denn die Oma hätte vor dem Krieg hier gewohnt. Ich konnte es kaum glauben. Gleich wußte ich, daß es sich hier um die Enkelin des damaligen Gutsherren handeln mußte. Schon oft hatten wir versucht jemanden ausfindig zu machen, doch immer ohne Erfolg. Und nun war es einfach so passiert. Wenn wir das geahnt hätten, wären wir sicher nicht in Arbeitskleidung erschienen. Doch es störte die Enkelin und ihren Partner überhaupt nicht. Wir zeigten Ihnen gern was wir bisher verwirklichen konnten und sparten auch nicht mit Fragen.

Einen riesengroßen Gefallen tat uns Familie Rusch, als Sie uns Bilder vom Gut zukommen ließ.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Besuch und möchten uns hier nochmals bedanken für Ihre Mithilfe, daß Gut wieder herzurichten.

 

Jan und Jenny Klotsch

Gutsherrenwein Jahrgang 2011

Im Frühjahr 2011 wurde der erste Wein für das Rittergut Maxdorf abgefüllt. Stolz übergibt Jan Klotsch ( links ) die erste Weinflasche an den Bürgermeister der Gemeinde Osternienburger Land 

Stefan Hemmerling.